Rad- und Wanderwege

Kleiner Erlauftalradweg

Wang liegt inmitten des wunderschönen, rund 38 km langen, Kleinen Erlauftalradweg:

In der Braustadt Wieselburg mündet die Kleine Erlauf in die Große Erlauf – und der neu gestaltete „Zwiesel“ ist mit seinen Verweil- und Ruheplätzen auch der Ausgangspunkt für den Kleinen Erlauftalradweg. Von Wieselburg aus lässt sich auf 35 Kilometern die Kleine Erlauf fein erkunden. Auf dem Weg nach Süden eröffnen sich immer wieder tolle Ausblicke auf die Mostviertler Bergwelt – und historische Schlösser und gut ausgebaute Spielplätze säumen den Weg.

Man radelt durch das reizvolle Kleine Erlauftal – vorbei an alten Birnbäumen und Geheimtipps wie dem Mostviertler Sonnwendkreis oder der Burgruine Perwarth.

Eine Strecken-Alternative führt von Wang über den Ewixengraben in das Kulturdorf Reinsberg mit der bekannten Burgarena. Am Endpunkt in Kienberg-Gaming wiederum lässt sich die Tour in Richtung Gaming und Lunz am See verlängern – oder man fährt auf dem Erlauftalradweg zurück nach Wieselburg.

Weitere Infos finden Sie hier hier.

Erlauftalradweg

Beginnend bei Pöchlarn, im sanften Alpenvorland südlich der Donau, schiebt sich der Mostviertler Hausberg, der 1.893 m hohe Ötscher, auf dem Weg der Radler durch das Große Erlauftal in Richtung Süden immer wieder ins Sichtfeld. Und umso größer der Ötscher wird, desto kantiger und alpiner präsentiert sich auch der Charakter der Landschaft entlang der 59 km langen Strecke.

Neben traumhaften Aussichten in die Voralpen warten idyllische Flusslandschaften (wie die Erlaufschlucht in Purgstall) und kurze Entdeckungstouren in Kleinstädte und Märkte. Gemütliche Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang des Radwegs zuhauf – und so lernt man auch Brettljause, Most und Scheibbser Kugel kennen.

In Gaming bei der berühmten Kartause endet der flache Teil des Erlauftalradwegs, sportlich Ambitionierte nehmen noch die Bergetappe über Pfaffenschlag nach Lunz am See in Angriff. Hier knüpft der Erlauftalradweg auch an den Ybbstalradweg an.

Weitere Infos finden Sie hier.

Wanderwege Wang

Die "Wanderkarte Kleines Erlauftal" ist kostenlos am Gemeindeamt Wang erhältlich.

Ötscherblick-Runde

ca. 10 km, ca. 2,45 min, leicht, 529 m / 323 m

Start der Ötscherblickrunde ist beim Schloss Wang und führt vorerst durch den Ort über die Kl. Erlauf. Nach einem kleinen Anstieg Richtung Reidlingberg führt er durch einen schattenspendenden Buchenwald, wo man am Ende einen herrlichen Ausblick auf das Mostviertel Richtung Wald- und Mühlviertel genießen kann. Danach geht es über Pyhrafeld mit der Nikolauskirche und vorbei am Meridianstein zurück Richtung Wang.

Die Karte finden Sie hier.

Reidlingberggipfeltour

ca. 8 km, ca. 2,15 min, leicht, 633 m / 323 m

Die Reidlingberggipfeltour beginnt gleich wie die Öscherblickrunde und führt dann zum Gipfelkreuz des Reidlingberges, wo man einen schönen Rundblick in die südliche Bergwelt bis ins Gesäuse genießen kann. Vom höchsten Punkt aus geht es dann auf der Südseite des Reidlingberges zur Kl. Erlauf und wieder zurück zum Schloss Wang.

Die Karte finden Sie hier.

Tut Gut - Schritteweg

Im Rahmen des Club Schöneres Wang nimmt die Gemeinde Wang an der Initiative "Tu gut" - Gesunde Gemeinden in Niederösterreich teil.

Weitere Infos finden Sie hier.