Kapazität

0

Kinder


Gruppeneinteilung: 3 Kindergruppen, jeweils bis zu 25 Kinder

Personal

  • 4 Kindergartenpädagoginnen
  • 1 Sonderkindergartenpädagogin
  • 3 Kindergartenhelferinnen

Schwerpunkte in der Betreuung

  • Das Kindergartenpersonal hat die Aufgabe die Familienerziehung der Kinder ab 2 ½ Jahren bis zum Schuleintritt zu unterstützen und zu ergänzen.
  • Schaffe mir eine Umgebung in der ich mich wohlfühle (Materielle Ordnung = Jedes Ding muß seinen Platz haben, dann findet sich das Kind zurecht und lernt Ordnung halten).
  • Zeige mir den Gebrauch der Dinge, wie sich die Übungen des prakt. Lebens vollziehen und dies mit Anmut und Genauigkeit. (Den Gebrauch der Dinge ausführlich zeigen!)
  • Sei aktiv, wenn du mir den Gebrauch zeigst, bleibe passiv, wenn ich aktiv bin.
  • Beobachte mich, ob ich deiner Hilfe bedarf.
  • Komm zu mir wenn ich dich rufe.
  • Respektiere mich, wenn ich tätig bin, ohne mich zu unterbrechen.
  • Respektiere mich, wenn ich Fehler mache, ohne mich zu korrigieren.
  • Respektiere mich, wenn ich mich ausruhe und anderen bei der Arbeit zusehe, ohne zu stören, ohne mich anzurufen, ohne mich zur Arbeit zu zwingen.
  • Biete mir Gegenstände an, die ich schon abgelehnt habe, die ich noch nicht verstanden habe.
  • Lass mich deine Gegenwart spüren.
  • Hilf mir es selbst zu tun.
  • Hol mich dort ab, wo ich stehe.

Schwerpunkte in unserem Kindergarten

  • Themenbezogene Schwerpunkte.
  • Bewegungsbaustellen für alle Gruppen unter Aufsicht.
  • Regelmäßige Besuche der Zahngesundheitserzieherin.
  • Englisch im Kindergarten wird einmal wöchentlich auf spielerische Art und Weise angeboten.
  • Die Pastoralassistentin sowie Herr Pfarrer Hans Lagler besuchen uns
    regelmäßig zu besonderen Anlässen, wie Erntedankfeier, Nikolaus, Weihnachten, ...
  • Unsere „Kindergartenzeitung“, die wir zu bestimmten Themen mit Liedern, Sprüchen, Mandalas, Spielen – erstellen, gibt Kindern und Eltern zu Hause die Gelegenheit, zu wiederholen und zu vertiefen.
  • Wichtige Termine werden in Form einer schriftlichen Elterninformation weitergegeben.
  • Auf Wunsch- für Elterngespräche können jederzeit Termine vereinbart werden.
  • Weiters bieten wir noch Entwicklungsgespräche an.
  • Gleitende Jausenzeit.
  • Gruppenübergreifende Beschäftigungsmöglichkeiten, sowie Angebote innerhalb des ganzen Hauses.
  • Gemeinsames Planen und Feiern von Festen.
  • Eigenes Projektangebot für Kinder im letzten verpflichtenden Kindergartenjahr.
  • Interessante Elternabende (davon einer mit ausgebildeten Referenten).
  • Projektangebote auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.
  • Eltern- und Kinderbibliothek.
  • Portfolioarbeit im Kindergarten.
  • Gruppenübergreifende Beschäftigungsmöglichkeiten.